Umweltberichte

Begleitend zu Bebauungsplänen dient der gesetzlich vorgeschriebene Umweltbericht der Ermittlung und Beschreibung von voraussichtlich erheblichen Umweltauswirkungen. Dabei werden die umweltrelevanten Schutzgüter erfasst und über eine Eingriffs-, Ausgleichsbilanzierung bewertet. Die Eingriffsregelung ist nach § 1a BauGB in Verbindung mit § 18 BNatSchG anzuwenden.

Durch die Verknüpfung des Umweltberichtes und der Eingriffs-/Ausgleichsbilanz mit dem Grünordnungsplan, werden die auf den unterschiedlichen Fachgesetzen beruhenden Umweltanforderungen in einem Werk zusammengefasst.

Im Rahmen des vereinfachten Verfahrens kann, für Bebauungspläne der Innenentwicklung, der sogenannte Umweltreport an Stelle des Umweltberichts Verwendung finden.

Ausgesuchte Projekte

Pfatthaagäcker II - Friedrichshafen (2016)

Waldcampus - Aalen (2015/ 2016)

Hofgut Elchenreute 2. Änderung - Bad Waldsee (2015)

Further Öschle III - Heiligenberg (2015)

Amalienhöhe II - Heiligenberg (2015)

Am Hofgut - Ravensburg (2013/ 2014)

Langäcker - Überlingen (2011)

Solarpark Buchbühl - Bodman Ludwigshafen (2010/ 2011)

...